Das waren die

EULENABENDE 2020

am 3. + 4. + 5. Jänner 2020

Anfang Jänner läuteten die Eulen den Fasching 2020 ein – an drei gut besuchten „Eulenabenden“ im Schloss Katzelsdorf brachten die Akteure politisch und gesellschaftlich Aktuelles pointiert auf die Bühne, ohne dabei zu vergessen, worum es bei Faschingssitzungen geht – um den Spaß.

 

So zog man nicht nur über Politiker und sonstige Stars & Sternchen her, auch unterhaltsame Musikeinlagen – live gesungen oder tänzerisch in gewaltigen Showtänzen – wurden dem Publikum geboten.


Während Till Eulenspiegel das Jahr Revue passieren ließ, galt es bei der Umfrage herauszufinden, ob denn nun die Fragen oder eher die Antworten nicht die Klügsten waren. Der Hefe wurde ein gewaltiges Frauenproblem zugeschoben, welches sich jedoch im anschließenden Boogie Woogie wieder wegtanzen ließ. Nach dem Kriminal-Tango bevorzugten Elisabeth & Karl-Heinz Yoga-Übungen zuhause, während der Thermomix auch im Tagebuch Einzug fand. Ollas ned woar, galt auch beim Ehekarussell – doch Hilfe nahte von den Rettungsschwimmern von Katzelsdorf. Vom hohen Besuch der Schönheitskönigin von Schneizlreuth bis hin zu deutschen Gästen im Kaffee – alle waren sie bei den Eulen zu Gast. Nach einer kurzen Zeitreise in die 70er Joahr suchte Ewald verzweifelt eine Frau, führte ihn doch das Navi direkt zum großen Showtanz-Finale mit „König der Löwen“.

Fotos: Gartner/Wehrl

Video: GUTTMANNcine

© Eulen Faschingsgilde Wiener Neustadt 2020

Aktualisiert am 13. September 2020