© Eulen Faschingsgilde Wiener Neustadt 2020

Aktualisiert am 25 Jänner 2020

FASCHINGSDIENSTAG 2016

 

Am  F a s c h i n g s d i e n s t a g  stürmte eine Abordnung der Eulen das Rathaus und übernahm für einen ganzen Tag den Stadtschlüssel, nachdem sich Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger mit wehend weißer Fahne vom Rathausbalkon ergab.

 

Abends fand dann der traditionelle Fackelumzug durch die Wiener Neustädter Fußgängerzone statt, welcher jedoch erstmals in der Vereinsgeschichte ohne dem Verbrennen von „Karl dem Narren“ beendet wurde, da die stürmische Wetterlage ein Verbrennen der Faschingspuppe aus sicherheitstechnischen Gründen am Hauptplatz unmöglich machte.

 

Nichts desto trotz fand das närrische Treiben am Faschingsdienstag bei den Besuchern in der Innenstadt großen Anklang und die Eulen ließen die Faschingssaison bei einem, diesmal eher ungewöhnlichen „Heringsschmaus“ in einem chinesischen Restaurant ausklingen.