© Eulen Faschingsgilde Wiener Neustadt 2020

Aktualisiert am 25 Jänner 2020

2006 - Da  nur mehr alle ungeraden Jahre unsere Eulenabende veranstaltet werden, hatten wir einen ruhigen Faschingsbeginn. Für einige "EULEN" war jedoch der lange Fasching sehr anstrengend, da sie vieleFaschingsitzungen befreundeter Gilden besuchten.

Jedoch am 28.Februar war es dann soweit: Nach dem Verbrennen unseres "Karls" und einem guten Schmaus im Restaurant OLYMP kehrte wieder die ruhigere Eulenzeit ein.
Am 10.März trafen sich die "EULEN"  beim 1. Stammtisch im Jahr 2006 wieder im GH Topolino. Der Stammtisch findet wieder jeden 2. Freitag im Monat statt.
Die heurige 18. Generalversammlung des Vereines EULEN FASCHINGSGILDE fand am 12.Mai im GH Schwartz statt.
Das NÖ Gildenfussballturnier im Juni wurde aus Mangel an teilnehmenden Gilden abgesagt.
Im Juli waren die "EULEN" sehr sportlich unterwegs: Am 8.Juli fand das bereits 3. Bowlingturnier statt, und am 15.Juli wurde das 1. Minigolfturnier ausgetragen.
Nach der Urlaubspause erreichte uns eine traurige Mitteilung: Ein paar Tage nach seinem 60. Geburtstag verstarb am 3.September unser Mitglied Gernot Gapp durch einen Autounfall.
Bei der Sondereinheit COBRA waren die "EULEN" am 16. September zur Besichtigung der Einsatzzentrale in Wiener Neustadt mit einer Vorführung zu Besuch.
Am 7.Oktober hielten die "EULEN" im Schloss Katzelsdorf eine Klausur für die Eulenabende 2007 ab.
Und wie jedes Jahr wurden diesmal schon am 10.11. um 15 Uhr 11 im Rathaus Wr. Neustadt die Narren geweckt. Am Abend gab es beim traditionellen Martiniganslessen im Restaurant Schwartz wieder die Aufnahme eines neuen aktiven Mitgliedes und 5 neuer Gardemädchen, auch eine "Elfjährige EULE" wurde geehrt.
Das Landesnarrenwecken war diesmal am 11.11. in Ober Grafendorf, wo eine Abordnung der "EULEN" natürlich tatkräftig vertreten war.
Ab 27. Dezember begannen die  "EULEN" mit den Vorbereitungen und Proben für die Eulenabende 2007 im ÖGB-Saal.

 

2007 - Am 5. und 6. Jänner war es endlich wieder so weit: Unser 35. und 36. EULENABEND ging im ÖGB-Saal über die Bühne.
Jeden Abend waren  mehr als 300 Besucher im Saal (unter anderem auch unser neuer "Ehrensenator" Bgm. Bernhard Müller) und trieben unter tosendem Beifall die Akteure zu Höchstleistungen auf der Bühne. Zwei langjährige Gastakteure (die 2 aus OGRA) gaben leider ihren letzten Bühnenauftritt bei diesen Eulenabenden.
Nach einem langen anstrengenden Fasching wurde am Faschingdienstag traditionell unser "KARL" am Hauptplatz unter Beisein von Vizebürgermeister Dr. Stocker, Stadträtin Mag. Siedl und Landesrätin Bohuslav, die in Vertretung von LH Dr. Erwin Pröll aus
St. Pölten kam, vor der Mariensäule verbrannt. Bei herrlich frühlingshaftem und windstillen Wetter war es eine Freude den "Karl" brennen zu sehen. Im Anschluß wurde im Restaurant OLYMP bei gutem Essen und guter Laune der heurige Fasching verabschiedet.
Ab März finden wieder unsere monatlichen Stammtische - ab nun im GH Köglers (vorm. GH Krenn) - jeden 2. Freitag im Monat statt.
Die 19. Generalversammlung der "EULEN" wurde am 5.Mai im GH Köglers abgehalten.
Zum 4. Mal wurde das nun schon traditionelle Bowlingturnier am 16. Juni abgehalten. Es waren wieder viele sportliche EULEN zum Bowlen gekommen.
Nach dem verdienten Sommerurlaub wollten sich die "EULEN" wieder sportlich betätigen, denn am 9.9. sollte das 2.Minigolfturnier stattfinden, jedoch machte leider das Wetter nicht mit. So traf man sich wieder am 14.9. beim allmonatlichen Stammtisch im GH Köglers.
Ein Empfang der NÖ Faschingsgilden am 19.Oktober durch LH Dr. Erwin Pröll im Landhaus St.Pölten war ein Höhepunkt im Herbst.
160 Mitglieder von 26 NÖ Faschingsgilden  versammelten sich um 16.00 Uhr im Landhausschiff, wo unser Ministerpräsident Alfred Kamleitner die Goldene Medaille des Ehrenzeichens und Vizepräsidentin Ursula Lang die Silberne Medaille des Ehrenzeichens für  Verdienste um das Land NÖ durch den Landeshauptmann verliehen bekamen.
Am 9.11. um 15.11 Uhr wurden im Rathaus wieder die Wiener Neustädter Narren geweckt. Unsere Kindergarde begeisterte VizeBgm. Dr. Christian Stocker sowie Stadtrat Manfred Fenz und Stadtrat  Gabriele Puschnig, die in Vertretung von Herrn Bgm. Bernhard Müller anwesend war. Am Abend trafen sich wieder 40 EULEN beim traditionellen Martiniganslessen in unserem Stammtischlokal GH Köglers, wo JohannTheuerweckl als neue Aktive EULE und Franz, Roswitha, Gloria und Olivia Jung als "Elfjährige EULEN" geehrt wurden.
Das Landesnarrenwecken am 11.11. in Herzogenburg wurde wegen Schlechtwetter in die Veranstaltungshalle in Ossarn verlegt. Über 400 Vertreter von 24 NÖ Faschingsgilden begrüßten
 LH Dr. Erwin Pröll und LH Stv. Heidemarie Onodi sowie das neue Landesherzogspaar Christine I. und Gerald I. von der FG Oberndorf-Herzogenburg.
Am 21.12. trafen sich die "EULEN" beim letzten Stammtisch im heurigen Jahr.

 

2008 - Obwohl heuer keine Eulenabende stattfanden, waren viele EULEN, besonders unser Ministerpräsident Alfred Kamleitner, der ja auch Landespräsident von NÖ ist, im Dauereinsatz bei diversen Faschingsveranstaltungen, da der heurige Fasching sehr kurz war.
Am 5. Februar  begann der Faschingdienstag für einige Eulenmitglieder bereits um 8.00 Uhr. Treffpunkt war bei der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt, wo heuer der große Faschingdienstagrummel (organisiert von der Eulen Faschingsgilde gemeinsam mit der Stadt Wiener Neustadt) in unserer Stadt begann. Um 9.00 Uhr setzte sich der Faschingszug, der aus vielen maskierten Gruppen und Schulklassen, angeführt von der Guggenmusik aus Lochau in Vorarlberg, in Richtung Hauptplatz in Bewegung, wo der Sturm auf das Rathaus vorgesehen war. Jedoch die Bürgerwehr verteidigte das  Rathaus. Nach einigen Kanonenschüssen durfte unser Ministerpräsident Alfred Kamleitner und Wolfgang Kohn vom Leoorden in das Rathaus, um den Stadtschlüssel von Bgm. Bernhard Müller zu holen. Danach ging es ins Veranstaltungszelt bei der Mariensäule. Um 16.00 Uhr versammelten sich die "EULEN" bei der Konditorei Köller, wo um 16.45 der Fackelzug in Richtung Hauptplatz maschierte. Der Fackelzug wurde lautstark durch die Guggenunterstützt. Am Hauptplatz warteten bereits Vizebürgermeister Dr. Christian Stocker,  LAbg. Klaus Schneeberger in Vertretung des Landeshauptmannes Dr. Erwin Pröll und GR Horst Pammer in Vertretung des Herrn Bürgermeisters, sowie hunderte Zuschauer auf das traditionelle "Verbrennen von Karl dem Narren". Zum Abschluß trafen sich die Eulen und zwei Gäste von der FG Preßbaum zum traditionellen Heringschmausim Restaurant OLYMP.
Ab März findet wieder jeden 2. Freitag im Monat unsere Stammtisch im GH Köglers statt.
Am 10.Mai wurde im GH Köglers die 20. Generalversammlung der "EULEN" abgehalten.
Am 20. Juni 2008 trafen sich 14 Eulen sowie unsere Ton- und Lichttechniker aus Traiskirchen und als Gast Bruder Jakob vom Kapuzinerkloster zum bereits 5. Bowlingturnier der Eulen Faschingsgilde im "Pleasurland" bei der Cine Nova in Wiener Neustadt.
Und wieder waren alle begeistert bei der Sache. Wir spielten auf drei Bahnen und schossen insgesamt 5553 Pins um.  Am Ende erreichte zum ersten Mal Franz Jung den begehrten ersten Stockerlplatz. Gefolgt vom Vizesieger Michael Bracher und dem Drittplatzierten Andreas Herbst.
Am Dienstag, den 11.11. weckten die EULEN mit Gästen von der FG Traiskirchen und der FG Würzburg aus Deutschland um 11.11 Uhr die Narren im Rathaus.Von der Stadt waren Bürgermeister Bernhard Müller und Stadträtin Karin Kaiser vertreten.
Am Freitag, den 14. November 2008 feierten die EULEN das Martinigansl-Fest, im Stammtischlokal "Köglers" in der Neunkirchnerstraße, wo 2 Angelika Praith und Michael Raffeis
als Aktive Mitglieder aufgenommen, Christian Guttmann mit dem Verdienstorden ausgezeichnet und Alexander Köller zur 11 jährigen Mitgliedschaft gratuliert wurde.
Ebenso wurden jeweils 2 EULEN zu "EULENBOTSCHAFTERN" für Wien (Elisabeth Schiehsler und Hans Fellinger) für das Burgenland (Hanni und Willi Weissenböck) und für die Steiermark (Angelika Praith und Michael Raffeis) ernannt.

 

2009 - Am 4. und 5.Jänner veranstaltete die Eulen Faschingsgilde pünktlich im 2-Jahrestakt die beliebten Eulenabende im Festsaal des ÖGB. 35 Akteure sorgten auf der Bühne für gute Unterhaltung der insgesamt 650 Besucher.
Heuer waren die EULEN besonders fleißig, da sie nicht nur bei den eigenen Faschingssitzungen tätig waren, sondern neben etlichen Besuchen bei anderen Faschingsgilden, auch noch Gastauftritte in Graz, Lanzenkirchen und Mürzzuschlag hatten.
Am Faschingdienstag 8 Uhr Früh versammelten sich neben der Eulen Faschingsgilde auch alle anderen Narren der Stadt bei der Freiwilligen Feuerwehr in Wiener Neustadt. Um 9 Uhr startete dann ein großer Faschingsumzug durch die Innenstadt. Angeführt von der „Guggenmusik Burgtätscher Rebstein“, die am Vortag aus der Schweiz anreiste.
Um 17 Uhr startete dann der Fackelzug der Gilde bei der Konditorei Köller. Wieder musikalisch begleitet von der Guggenmusik aus der Schweiz. Nach dem Eintreffen am Hauptplatz wurde „Karl der Narr“ symbolisch für das Faschingsende verbrannt. Nach der Schlüsselübergabe an die Stadt und einigen Worten von Bundesrat Martin Preineder, der in Vertretung des Landeshauptmannes Dr. Erwin Pröll anwesend war, verabschiedeten sich die Guggen von der Faschingsgilde. Sie traten noch an diesem Abend die Heimreise an.
Um 18 Uhr versammelten sich die Eulen im griechischen Restaurant OLYMP, um beim Heringschmaus gemütlich zu plaudern und den Fasching 2009 ausklingen zu lassen.
Am Samstag, den 21. März 2009 wurde in den Stadtsälen Traiskirchen das 7. BÖF - Gardetreffen, organisiert von der Eulen Faschingsgilde Wiener Neustadt gemeinsam mit der Faschingsgilde Traiskirchen, ausgetragen. 14 Garden aus ganz Österreich zeigten in über 30 Programmpunkten ihr tänzerisches Können. Von Gardemärschen bis hin zu Showtänzen - an diesem Nachmittag zauberten die ca. 400 Mädchen (aber auch männliche Tanzkünstler) atemberaubende Darbietungen auf die Bühne.
Am Mittwoch, den 11.11. weckten die EULEN mit Gästen unserer Partnergilde, den Würzburger Nachtschwärmern, um 8.11 Uhr wieder mal die Narren im Rathaus. Diesmal waren beide Vizebürgermeister WolfgangTrofer und Christian Stocker sowie der gesamte Stadtrat anwesend.
Anschliessend fuhren die EULEN zum Landesnarrenwecken nach Neunkirchen, wo um 11.11 Uhr nach 11 Salutschüssen Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll Bettina I. und Klemens I. zum Landesprinzenpaar ernannte und somit Neunkirchen zur Landesnarrenhauptstadt für die Faschingssaison 2010.
Am Freitag, den 14. November 2009 feierten die EULEN das traditionelle Martinigansl-Essen wieder im Restaurant Schwartz. Renate HOFFMANN wurde als "Aktive EULE" aufgenommen.
Peter ALTMANN und Robert TRAUSMUTH wurden  für ihre 11jährige Mitgliedschaft mit einer  Urkunde und dem 11 jährigen Anstecker geehrt.  Da heuer die 22 jährige Partnerschaft mit unserer Partnergilde den "Würzburger Nachtschwärmern" gefeiert wird, waren 2 Gäste aus Würzburg anwesend.

 

2010 - Auch heuer verabschiedeten wir wieder pünktlich am Faschingdienstag die Faschingsaison 2010 mit dem "Freaky Tuesday" in der Wiener Neustädter Innenstadt.
Bereits um 8 Uhr früh versammelten sich neben der Eulen Faschingsgilde auch verkleidete Schulkinder und jung gebliebene Faschingsfreunde in den verschiedensten Kostümen.
Um 9 Uhr startete dann von der Freiwilligen Feuerwehr aus der Umzug durch die Herzog Leopold-Straße zum Hauptplatz.
In den frühen Abendstunden starteten wir dann zu unserem traditionellen Fackelumzug durch die Wiener Straße (beginnend bei der Konditorei Köller bishin zum Hauptplatz).
Vor der Mariensäule erwarteten uns schon zahlreiche Faschingsfreunde. Nach einer kurzen Ansprache über den Fasching 2010 durch Ministerpräsident Alfred Kamleitner, ertönte das Kommando: "Feuer frei!"Nachdem unser "Karl, der Narr" lichterloh in Flammen aufgegangen war, versammelten sich die Mitglieder der Eulen Faschingsgilde in der Pizzeria "Bella Italia"
in der Wiener Straße. Dort wurde getratscht, gespeist, gelacht und man ließ die vergangene Saison heiter ausklingen.
Unser monatlichen Stammtische fanden im GH Fliegerstüberl statt.  Im Mai wurde im GH Schwartz die jährliche Generalversammlung abgehalten.
Anfang Oktober trafen sich die „Aktiven EULEN“ zur Eulenabendklausur 2011 im GH Schwartz, wo das Programm für unsere Eulenabende 2011 besprochen wurde.
Am 11.11. wurden um 8.11 Uhr die Narren im Wiener Neustädter Rathaus (anwesend war diesmal nur BGM Bernhard Müller) geweckt. Im Anschluss ging es nach Bad Vöslau zum NÖ Landesnarrenwecken.
Das traditionelle Martiniganslessen feierten die EULEN am Samstag, den 13.November wieder im GH Schwartz. Diesmal wurden mit einem Jahr Verspätung Elisabeth und Andreas Herbst zu
„Aktiven EULEN“.  Weiters bekamen wir von drei „zuagrasten Kärntnern“ (die im Burgenland wohnen), nämlich Daniela Schluga, Isolde Romano und Markus Romano weitere „Aktive EULEN“.
Ab November begannen dann intensiv (besonders beim Männerballett) die Proben zu den Eulenabenden 2011.

 

2011 - Am 7. Und 8. Jänner fanden unsere letzten beiden Eulenabende im Festsaal des ÖGB statt (der Saal wird leider abgerissen). Die Akteuere begeisterten mit einem tollen Programm an beiden Abenden,  und das Publikum bedankte sich mit tobenden Applaus.
Einige Akteure hatten wieder Gastauftritte in Neunkirchen, Knittelfeld und Lanzenkirchen.

Am Faschingdienstag stürmten die EULEN das Rathaus und am Abend wurde wie jedes Jahr unser "Karl, der Narr" verbrannt.
Dann wurdern wieder jedes Monat unsere Stammtische abgehalten. Die Generalversammlung fand im Juni statt.
Eine Eulenschar reiste am 11.11. zum NÖ Landesnarrenwecken nach Laa/Thaya. Unser alljährliches Martinigansl-Essen fand am 12.11. im GH Schwartz statt.

 

2012 - Heuer waren unsere EULEN im Fasching wieder zahlreich bei verschiedenen Faschingsitzungen unterwegs. Einige Akteure hatten wieder Gastauftritte in Lanzenkirchen.

Am 21. Jänner verstarb unser aktives Mitglied Roswitha Jung nach kurzem schweren Leiden.
Am Faschingdienstag fand wieder der Rathaussturm statt und am Abend wurde unser "Karl, der Narr" verbrannt.
Die Stammtische wurden natürlich wieder jedes Monat von zahlreichen EULEN besucht. Die Generalversammlung wurde heuer schon im April abgehalten.
Unser aktives Mitglied Ilse Lhotzky verstarb am 19.10.
Beim Martinigansl-Essen am 9.11. im GH Schwartz und am 11.11.  beim NÖ Landesnarrenwecken in Hainburg an der Donau waren zahlreiche EULEN vertreten.
Da für die EULENABENDE 2013 kein passender Saal in Wiener Neustadt gefunden wurde, werden erst wieder 2014 Eulenabende stattfinden.

 

2013 - Da keine Eulenabende stattfanden waren unsere EULEN im Fasching wieder bei Sitzungen befreundeter Faschingsgilden zu Gast.
Den Faschingdienstag ließen die EULEN nach dem Rathaussturm am Vormittag und dem Faschingverbrennen bei der Mariensäule am Abend mit einem köstlichen Heringschmaus im GH Schwartz ausklingen.
Unsere  Stammtische werden wieder jedes Monat abgehalten. Im Mai wurde die alljährliche Generalversammlung abgehalten.

Im Oktober fand die Eulenabend-Klausur im Hotel Schwartz statt und somit fiel der Startschuss für die intensiven Vorbereitungen für die EULENABENDE 2014, die erstmals im Schloss Katzelsdorf stattfinden werden.

Am 9.11. wurde beim Martiniganslessen die neue "EULE" Stefanie Romano aufgnommen und unsere langjährig gediente "EULE" Otto Münzberg erhielt den

Eulenverdienstorden. Beim NÖ Landesnarrenwecken in Oberwaltersdorf am 11.11. waren die Eulen wieder  zahlreich vertreten.

 

2014 - Am 3., 4. und 5.Jänner fanden nach jahrelanger Schaffenspause und mühsamer Saal-Suche endlich wieder die beliebten EULENABENDE statt - heuer erstmals im Schloss Katzelsdorf. Mit insgesamt 530 Besuchern waren alle 3 Vorstellungen restlos ausverkauft und wir EULEN gaben mit Freude und Begeisterung unser monatelang erprobtes Faschingsprogramm zum Besten. Mit Sketches, Büttreden und Garde- & Showtänzen der Garde und vorallem auch der exzellenten Jugendgarde unterhielten wir das Publikum und halfen somit, für knapp 3 Stunden vom tristen Alltag abschalten zu können.

>>> hier geht's zum großen Eulenabend-Rückblick 2014!!!

Das Akteursessen fand direkt im Anschluss an die letzte Vorstellung im Schloss Katzelsdorf statt, wo wir köstlich vom "Schlossgastronomen" Manfred Kendlbacher bewirtet wurden. Nach den herzlichen Dankesworten unseres Präsidenten Alfred Kamleitner, wurde Thomas Fessl für seine 11-jährige Mitgliedschaft im Verein und Johann Machowetz mit der 11er-Spange des BÖF geehrt.

Von der Jugendgarde wurden Nina Holzer und Kathrin Koller mit dem Gardeorden in Bronze, Carina Schuster, Elena Schuster, Magdalena Steiner und Elias Trausmuth mit dem Gardeorden in Silber und Chantal Altmann und Sarah Trausmuth mit dem Gardeorden in Gold geehrt.

Von der Garde erhielt Cordula Mayr den Gardeorden in Silber und Silvia Klar, Kathrin Kornfeld und Stefanie Vogl wurde der Gardeorden in Gold verliehen.

Am Faschingdienstag wurde um 12.30 Uhr der Rathaussturm und die Schlüsselübergabe durchgeführt. Um 17.00 Uhr begann bei der Konditorei der Fackelumzug zum Hauptplatz wo dann die Verbrennung von „Karl dem Narren“ erfolgte. Im Anschluss wurde das Ende des Faschings in der Schlosstaverne in Katzelsdorf würdig gefeiert.

Am 17. Mai wurde die jährliche Generalversammlung im Restaurant Schwartz abgehalten.

Beim BÖF Bundesverbandstag am 31. Mai in Laa/Thaya waren einige Eulen vertreten.

Am 27. September fand die Herbstagung im wunderschönen Bad Ischl statt.

Am 8.11. war eine Abordnung der Eulen im Rathaus Wiener Neustadt zum Narrenwecken.

Das Landesnarrenwecken erfolgte dann am 11.11. um 14.11. in der Landesnarrenhauptstadt Gaaden.

Beim Martinigansl essen am 15.11. im Restaurant Schwartz wurden Armand Vorner und Ujvari-Beirer Christine als aktive Eulen aufgenommen und Bracher Elisabeth wurde zur 11jährigen Mitgliedsschaft gratuliert.

 

2015 -  Im heurigen Fasching waren unsere EULEN wieder stark bei verschiedenen Faschingsitzungen befreundeter Faschingsgilden unterwegs.

Der Faschingdienstag wurde um 12.30 Uhr mit dem Rathaussturm und der Schlüsselübergabe begonnen. Um 17.00 Uhr erfolgte bei der Konditorei der Fackelumzug zum Hauptplatz wo dann die Verbrennung von „Karl dem Narren“ erfolgte. Im Anschluss wurde das Ende des Faschings in der Schlosstaverne in Katzelsdorf mit vielen EULEN gefeiert.

Am 30. Mai waren einige EULEN beim BÖF Bundesverbandstag in Bad Ischl vertreten.

Das Sommerfest der NÖ Faschingsgilden wurde unter Beisein der EULEN am 20. Juni abgehalten.

Die 1. Gildenolympiade wurde am 27. Juni in Mödling veranstaltet. Natürlich waren auch dort die EULEN dabei.

Am 17.Oktober war eine Abordnung der EULEN in Kuchl bei der BÖF Herbsttagung.

Am 8.11. waren die Eulen wieder im Rathaus Wiener Neustadt zum Narrenwecken wo Bürgermeister Klaus Schneeberger zum Ehrensenator der Eulen Faschingsgilde ernannt wurde.

Das Landesnarrenwecken am 11.11. um 11.11. fand in der Landesnarrenhauptstadt Bruck/Leitha statt.

Am 14.11. wurde das traditionelle Martiniganslesen im GH Zur Schmiede abgehalten. Diesmal wurde leider keine Aktive Eule aufgenommen.

 

2016 – Unsere EULENABENDE fanden dieses Jahr am 2., 3.,5 und 6.Jänner Schaffenspause und wieder im Schloss Katzelsdorfstatt. Mit insgesamt 710 Besuchern waren alle 4 Vorstellungen restlos ausverkauft und wir EULEN gaben wieder mit Sketches, Büttreden und Garde- & Showtänzen der exzellenten Jugendgarde ihr Bestes und unterhielten das Publikum  für knapp 4 Stunden .

250 Jahre Prater wurde am 6. Februar mit einem riesigen Faschingsumzug im Prater unter Teilnahme von 1200 närrischen Teilnehmern aus ganz Österreich gefeiert.

Der Faschingdienstag wurde wie jedes Jahr traditionell mit dem Rathaussturm, der Stadtschlüsselübergabe, dem Fackelzug gefeiert. Wegen sehr starkem Wind konnte heuer unser „Karl“ nicht verbrannt werden, er wurde für 2017 gut aufbewahrt. Der Abschluss fand diesmal bei Chen`s Cooking statt.

Bei der BÖFNÖ Landessitzung im Prater am 5.März wurde als Rahmenprogramm ein Draisinenrennen auf dem Gelände der Liliputbahn abgehalten. Unsere 2 EULEN Sissi und Hansi Guttmann belegten unter vielen Teilnehmern den 3. Platz.

Unter Teilnahme einiger EULEN fand am 21. Mai in Kuchl der BÖF Bundesverbandstag statt.

Die 2. Gildenolympiade wurde am 11. Juni von der Faschingsgilde Wiener Neudorf veranstaltet.
2 Teams der EULEN belegten den 9- und 12. Platz.

Am 14.9. verstarb nach langem Leiden unser langjähriges aktive Mitglied Josef Hahn.

Am 29. September wurde der Stammtisch ins Schweizer Haus im Wiener Prater verlegt.

Der BÖF Bundesverbandstag mit Beisein einiger EULEN fand diesmal am 22. Oktober in Bad Hall statt.

Am 11.11. waren die EULEN schon um 8.00 Uhr im Rathaus um die Narren zu wecken, wo es dann im Anschluss  nach Pressbaum zum Landesnarrenwecken ging.

Unser als „Putzfrau“ bekanntes Mitglied Elfriede Gradwohl verstarb am 15.11.

Das Martiniganslessen wurde am 13. 11. im GH Zur Schmiede abgehalten. Als neues Aktives Mitglied wurde Michelle Binder in den Kreis der Eulen aufgenommen.